Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Das umfasst folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Personenstammdaten
  • Staatsangehörigkeit
  • Bewerbungsunterlagen
  • Zeugnisse
  • Gesundheitszustand
  • Vertragsdaten
  • Abrechnungsdaten
  • sowie vergleichbare Daten

1 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

Entsorgungs- und Servicebetrieb Grünstadt AöR
Max-Planck-Straße 12
67269 Grünstadt.

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter

Frau Andrea Braun

Stadtverwaltung Grünstadt

Kreuzerweg 2

67269 Grünstadt

Telefon: 06359 8050

E-Mail: dsb@gruenstadt.de

2 Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und -abwicklung
(Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

Die Verarbeitung der Daten ist für die Vertragsanbahnung, -durchführung und Abrechnung Ihres Vertrages erforderlich.

2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO)

Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der DS-GVO am 25. Mai 2018 erteilt haben. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

2.3 Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

Als Unternehmen unterliegen wir diversen gesetzlichen Verpflichtungen, die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen.

  • Datenverarbeitung aufgrund berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)

Zum Zwecke des reibungslosen Ablaufs von Geschäftsprozessen, insbesondere zur Planung und Organisation, werden hierfür erforderliche Daten in zulässiger Weise zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gespeichert, verarbeitet und weitergegeben.

3 (Kategorien von) Empfängern / Weitergabe personenbezogener Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke brauchen (s. 2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Empfänger personenbezogener Daten sind:

Stadtverwaltung Grünstadt

Kreuzerweg 2

67269 Grünstadt

Dienstleistung: Personalverwaltung

 

Stadtwerke Grünstadt GmbH

Max-Planck-Straße 12

67269 Grünstadt

Dienstleistung: Betriebsführung

 

Pfälzische Pensionsanstalt

Sonnenwendstraße 3

67098 Bad Dürkheim

Dienstleistung: Entgeltabrechnung

 

ias Aktiengesellschaft

Askanischer Platz 1

10963 Berlin

Dienstleistung: Medizinische Betreuung

 

Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Orensteinstraße 10

56626 Andernach

Anzeigeverfahren: u.a. Meldung Betriebsunfall

 

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)

Frankfurter Str. 126

34121 Kassel

Anzeigeverfahren: u.a. Meldung Betriebsunfall

 

Agentur für Arbeit Landau

Johannes-Kopp-Straße 2

76829 Landau

Anzeigeverfahren u.a. nach dem Schwerbehindertenrecht

 

Bayern-Versicherung

Lebensversicherung Aktiengesellschaft

Maximilianstraße 53

81539 München

Dienstleistung: Betriebliche Altersversorgung

 

Es kann eine Übermittlung an weitere Empfänger stattfinden, soweit diese von oben genannten Auftragsverarbeitern zur Erfüllung von deren Pflichten gemäß der mit uns geschlossenen Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung eingesetzt werden.

4 Dauer der Speicherung bzw. Löschung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die o.g. Zwecke (s. 2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Arbeitsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen.

5 Betroffenenrechte / Ihre Rechte

Bei Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich gerne an unser Unternehmen (Entsorgungs- und Servicebetrieb Grünstadt AöR, Max-Planck-Straße 12, 67269 Grünstadt, dsb@gruenstadt.de) wenden. Das umfasst das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

  • Widerspruchsrecht

Sofern wir eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (siehe 2.4 Datenverarbeitung aufgrund berechtigtem Interesse) vornehmen, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

  • Widerrufsrecht bei einer Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (siehe 2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung).

6 Bereitstellung personenbezogener Daten

Im Rahmen des Arbeitsverhältnisses müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten (s. Kategorien personenbezogener Daten) bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung des Arbeitsverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen.

7 Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung dieses Arbeitsvertrages findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

8 Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Arbeitsverhältnisses von Ihnen erhalten. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten, die wir von externen Quellen, z.B. Finanz- und Arbeitsamt, Gerichten, statistischen Landesämtern, etc. zulässigerweise erheben und verarbeiten dürfen. Außerdem nutzen wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise von Unternehmen innerhalb unseres Konzerns oder Dritten erhalten.

9 Änderungsklausel

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutz-informationen bei Bedarf anpassen. Wir werden Sie über Änderungen rechtzeitig informieren.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.